Angebote zu "Platons" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt a...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt am Beispiel des Höhlengleichnisses Platons ab 9.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt a...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt am Beispiel des Höhlengleichnisses Platons ab 6.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der freie Markt und seine Feinde
15,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beinhaltet neun Vorlesungen, die Ludwig von Mises im Sommer 1951 hielt. Es entstand aus den Aufzeichnungen seiner Studentin und späteren Assistentin Bettina Bien Greaves' und liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.In leicht verständlicher Sprache, aber dennoch theoretisch fundiert und tiefgründig, behandelt Ludwig von Mises eine große Bandbreite an heute noch hochaktuellen Themen: von der Ökonomik und ihrer Gegner, der Wissenschaft des menschlichen Handelns, dem Positivismus, Marxismus und Sozialismus bis zu Geld und Inflation sowie der bahnbrechenden Konjunkturzyklustheorie.Das Werk ist die ideale Einführung in das Denken des großen Wirtschafts- und Sozialtheoretikers Ludwig von Mises. Auch Kenner seines Werks und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie werden neue und außergewöhnliche Einblicke erlangen. So äußert sich Mises etwa zum Einfluss Platons in der Antike, zur historischen Bedeutung Rousseaus, zur Wirkung Poincarés und Einsteins, sowie in Randbemerkungen zu einer Fülle von Fragen, von Debatten über das Bankwesen im 19. Jahrhundert bis hin zur Rolle der Ideologie im modernen Leben.Ludwig von Mises war einer der bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine sozial-philosophischen und wirtschaftstheoretischen Einsichten sind heute in Zeiten expansiver Geldpolitik und politischer Verwirrung bedeutsamer denn je. Näher als in diesem Buch wird man der Möglichkeit, einer Vorlesung des großen Lehrers beizuwohnen, nicht mehr kommen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der freie Markt und seine Feinde
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beinhaltet neun Vorlesungen, die Ludwig von Mises im Sommer 1951 hielt. Es entstand aus den Aufzeichnungen seiner Studentin und späteren Assistentin Bettina Bien Greaves' und liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.In leicht verständlicher Sprache, aber dennoch theoretisch fundiert und tiefgründig, behandelt Ludwig von Mises eine große Bandbreite an heute noch hochaktuellen Themen: von der Ökonomik und ihrer Gegner, der Wissenschaft des menschlichen Handelns, dem Positivismus, Marxismus und Sozialismus bis zu Geld und Inflation sowie der bahnbrechenden Konjunkturzyklustheorie.Das Werk ist die ideale Einführung in das Denken des großen Wirtschafts- und Sozialtheoretikers Ludwig von Mises. Auch Kenner seines Werks und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie werden neue und außergewöhnliche Einblicke erlangen. So äußert sich Mises etwa zum Einfluss Platons in der Antike, zur historischen Bedeutung Rousseaus, zur Wirkung Poincarés und Einsteins, sowie in Randbemerkungen zu einer Fülle von Fragen, von Debatten über das Bankwesen im 19. Jahrhundert bis hin zur Rolle der Ideologie im modernen Leben.Ludwig von Mises war einer der bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine sozial-philosophischen und wirtschaftstheoretischen Einsichten sind heute in Zeiten expansiver Geldpolitik und politischer Verwirrung bedeutsamer denn je. Näher als in diesem Buch wird man der Möglichkeit, einer Vorlesung des großen Lehrers beizuwohnen, nicht mehr kommen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt a...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann man wahres Wissen erlangen? - aufgezeigt am Beispiel des Höhlengleichnisses Platons ab 6.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der erotische Platon
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben mit einem Klischée, wenn wir uns eine "platonische Liebe" als eine rein geistige, zärtlichkeitsfreie Beziehung zwischen zwei Menschen vorstellen. Über Jahrhunderte hinweg tradierte sich der Mythos von der emotionsfreien, mental gelebten "platonischen Liebe". Doch läuft die Philosophie Platons wirklich auf eine Vergeistigung der Liebe hinaus? In seinen beiden Dialogen Symposion und Phaidros schreibt Platon ausführlich über die Liebe und misst dem Gott Eros bisweilen den höchsten Stellenwert bei, denn: "Eros ist die älteste Gottheit und gilt als die wichtigste, um Tugend und Glück zu erringen." Platon hatte eine klare Vorstellung von wahrer und echter Liebe unter Einbindung von Gefühl und Zärtlichkeit. In unterhaltsamem Zwiegespräch zwischen Meister und Schüler verrät der bekannte Philosoph wie man in Sachen Liebe zur höchsten Erkenntnis und Wahrheitsfindung kommt und den Liebesgenuss vermehrt.Verliebtheit und Erotik sind für Platon etwas Gutes, aber es kommt darauf an, mit welchen Qualitäten wir unser Verlangen und unsere Sehnsüchte verbinden. Im Spannungsfeld zwischen Moral und Lust, Gefühl und Verstand, Eigennutz und Mitverantwortung müssen wir lernen das wahre Schöne, Gute zu erkennen und nach Glückseligkeit zu streben. Gelingt es uns schon zu Lebzeiten platonisch zu lieben, haben wir sogar eine Chance den Daseinskreislauf von Geburt und Wiedergeburt zu durchbrechen und im Himmel Unsterblichkeit zu erlangen. Platonische Liebe ist personenbezogen und schließt die Ehe nicht aus, strebt aber nach einer Liebe in Gemeinschaft mit Vielen. Der Sohn der Aphrodite möchte das wahre Schöne und Gute möglichst oft und in allem genießen. Wie schafft man das in Einklang mit Tugend, Moral und Sittlichkeit? Lässt sich platonische Liebe in einer modernen Zivilisationsgesellschaft verwirklichen und überhaupt: Wie liebt man eigentlich platonisch?LeseprobeWerfen Sie hier einen Blick ins Buch. (PDF-Datei öffnet sich in neuem Fenster.)

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
hnaika
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Gerhard Baudy, Konstanz Der Thesaurus des Rhampsinit. Ein religionswissenschaftlicher Deutungsversuch zu Herodot 2, 121-123 Richard Kannnicht, Tübingen Zum Corpus Euripideum Christian Mueller-Goldingen, Dresden Die Kassandra-Szene in Euripides' Troades (308-461) Kurt Sier, Saarbrücken Aias' und Odysseus' Streit um die Waffen des Achilleus Mythisches Exempel und Philosophie der Sprache bei Antisthenes Rüdiger Schmitt, Saarbrücken Onomastica Iranica Platonica Bernd Manuwald, Köln Platon oder Protagoras? Zur großen Rede des Protagoras (Plat. Prot. 320c8-32888d2) Klaus Schöpsdau, Saarbrücken Zum "Tyrannenexkurs" in Platons Nomoi (Leg. 709a-712a) Otto Lendle, Marburg Zwei Gorgiasschüler als stratigoi, Xenophon über Proxenos und Menon (Anabasis 2.6 16-29) William W. Fortenbaugh, Rutgers, New Brunswick On the composition of Aristotle's Rhetoric. Arguing the Issue, Emotional Appeal, Persuasion through Characters, and Characters Tied to Age and Fortune Woldemar Görler, Saarbrücken Zum literarischen Charakter und zur Struktur der Tusculanae Disputationes Klaus Martin Girardet, Saarbrücken Politische Verantwortung im Ernstfall, Cicero, die Diktatur und der Diktator Caesar Severin Koster, Erlangen Tibi tuaeque rei publicae. Zur praefatio des Livius Kurt-Ulrich Jäschke, Saarbrücken "Zweiter, nach dem Papst". Wie der angebliche Ire Bonifatius für den hohen Rang des Mainzer Erzbischofs einstehen sollte. Reinhard Schneider, Saarbrücken "Macht verträgt keine Teilhabe." Eine Anmerkung zum politischen Denken im Mittelalter. Clemens Zintzen, Köln Geschichtsbewußtsein und Menschenbild in der Renaissance Werner Braun, Saarbrücken Sophokles-Chöre um 1585. Vicenza und Straßburg, Gabrieli und Cless. Lorenz Dittmann, Saarbrücken Zeitgestalt und Farbe, Plastik und Helldunkel als Dimensionen der Veranschaulichung mythischer und christlicher Themen in der Malerei.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Gefangen in der Kinohöhle
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das philosophische Konzept des skeptischen Szenarios lässt sich in Kinofilmen wie "The 13th Floor", "eXistenZ", "The Sixth Sense", "The Matrix", "Vanilla Sky" oder Christopher Nolans "Inception" finden. Solche Bewusstseinsfilme können philosophische Ideen illustrieren, aber ist es möglich, mit Filmen Philosophie zu betreiben? Können wir durch die Kinosituation Erkenntnisse über die Beschaffenheit unserer eigenen Welt erlangen?Die vorliegende interdisziplinäre Untersuchung verbindet medienhistorische, kulturtheoretische, anthropologische, philosophische und wahrnehmungspsychologische Konzepte mit den filmnarratologischen und zeigt, dass Kino mehr kann als nur unterhalten: Für die Zuschauer, die den Kinoraum wie Platons Höhle betreten, kann ein Film - aufgefasst als ein ontologisches Gleichnis - zum erkenntnisreichen philosophischen Gedankenexperiment werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der freie Markt und seine Feinde
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beinhaltet neun Vorlesungen, die Ludwig von Mises im Sommer 1951 hielt. Es entstand aus den Aufzeichnungen seiner Studentin und späteren Assistentin Bettina Bien Greaves' und liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.In leicht verständlicher Sprache, aber dennoch theoretisch fundiert und tiefgründig, behandelt Ludwig von Mises eine große Bandbreite an heute noch hochaktuellen Themen: von der Ökonomik und ihrer Gegner, der Wissenschaft des menschlichen Handelns, dem Positivismus, Marxismus und Sozialismus bis zu Geld und Inflation sowie der bahnbrechenden Konjunkturzyklustheorie.Das Werk ist die ideale Einführung in das Denken des großen Wirtschafts- und Sozialtheoretikers Ludwig von Mises. Auch Kenner seines Werks und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie werden neue und außergewöhnliche Einblicke erlangen. So äußert sich Mises etwa zum Einfluss Platons in der Antike, zur historischen Bedeutung Rousseaus, zur Wirkung Poincarés und Einsteins, sowie in Randbemerkungen zu einer Fülle von Fragen, von Debatten über das Bankwesen im 19. Jahrhundert bis hin zur Rolle der Ideologie im modernen Leben.Ludwig von Mises war einer der bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine sozial-philosophischen und wirtschaftstheoretischen Einsichten sind heute in Zeiten expansiver Geldpolitik und politischer Verwirrung bedeutsamer denn je. Näher als in diesem Buch wird man der Möglichkeit, einer Vorlesung des großen Lehrers beizuwohnen, nicht mehr kommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot